Stuttgart21 Baustellenführung "Tour Bahnsteighalle"

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 34 € pro Person

Es ist das Herzstück des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm: der neue Stuttgarter Hauptbahnhof. Mit seinen 28 Lichtaugen wird der neue Hauptbahnhof zu einem der größten architektonischen Highlights in Stuttgart. Erleben Sie hautnah die Entstehung dieses Jahrhundertbauwerks.

Um 10.45 Uhr erreichen wir in Stuttgart den Arnulf-Klett-Platz. Bei der 3-stündigen Baustellenführung "Tour Neue Bahnsteighalle" erhalten Sie zunächst eine Einführung und Präsentation des Planfeststellungsabschnitts 1.1 Talquerung Hauptbahnhof in der Ausstellung des Turmforums, anschließend erfolgt die Vergabe der persönlichen Schutzausrüstung (Helm, Stiefel, Weste) und eine fußläufige Begehung der Baufläche PFA 1.1 – Neuer Hauptbahnhof. Bei der Führung erfahren Sie alles rund um die SSB-Maßnahme Staatsgallerie, die Musterkelchstütze, das Grundwassermanagement, Archäologische Ausgrabungen und den S-Bahn Schacht.

Bitte ziehen Sie sich warm an, Mütze, Handschuhe und Extrasocken werden empfohlen.
Das Mindestalter für die Teilnahme liegt bei 14 Jahren.
Die Teilnahme am Baustellenbesuch setzt ein Mindestmaß an körperlicher Eignung voraus. Personen, die z.B. auf Gehhilfen angewiesen sind, können leider nicht teilnehmen. 

Anschließend haben Sie noch Zeit durch Stuttgart zu bummeln.

 

Um 17.30 Uhr treten wir die Heimfahrt an. Die Rückkehr ist in Tübingen und Reutlingen für 19.00 Uhr geplant.

 

 - Fahrt im komfortablen Reisebus
- 3-stündige Baustellenführung S21

Unsere Abfahrtsstellen:
09.00 Uhr Betriebshof Omnibus Kocher, August-Bebel-Str. 13-17, Tübingen
09.10 Uhr Tübingen, Obf, Touristik-Busspur
09.20 Uhr Betzingen, H-im Dorf (Kirche)
09.35 Uhr Reutlingen, alter Obf, Steig 1

10.45 Uhr an Stuttgart, Arnulf-Klett-Platz
17.30 Uhr ab Stuttgart, Arnulf-Klett-Platz

19.00 Uhr Rückkehr in Tübingen & Reutlingen
 

Tagesfahrt

  • Reisepreis pro Person
    34 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK