Kehlsteinhaus - Eagle's Nest

Kehlsteinhaus - Eagle's Nest
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.09.2018 - 09.09.2018
Preis:
ab 58 € pro Person

Das Kehlsteinhaus wurde 1938 fertiggestellt. Entgegen weit verbreiteter Annahmen war das Kehlsteinhaus aber kein Geschenk zu Hitlers 50. Geburtstag im Jahr 1939. Bis auf das Kehlsteinhaus sind fast keine „authentischen“ Gebäude aus dem Dritten Reich mehr vorhanden. Das Gebäude bietet heute einerseits einen einzigartigen Ausblick über die Berchtesgadener Bergwelt und die Gegend um Salzburg, andererseits ist es auch mahnende Erinnerung an die Abgründe der menschenverachtenden NS-Diktatur.

 

 

Um ca. 12.30 Uhr erreichen wir Berchtesgaden. Schon die Auffahrt zum Kehlsteinhaus ist spannend. Die Zufahrt vom Obersalzberg hinauf zum Kehlsteinparkplatz erfolgt auf einer eindrucksvollen Hochgebirgsstraße. In nur 13 Monaten wurde die Straße in den harten Fels des Kehlsteins gesprengt. Der Höhenunterschied wird mit einer einzigen Kehre überwunden, wobei die steile Nordwestseite des Kehlsteins zweimal durchquert wird. 1952 wurde die Kehlsteinstraße für den Individualverkehr gesperrt und ein Linienverkehr zum Kehlsteinparkplatz eingerichtet. (Länge 6,5 km, Höhenunterschied 700 m
Breite 4 m, fünf Tunnels insg. 277 m). Vom Buswendeplatz führt ein schmaler asphaltierter Fußweg in mehreren Serpentinen hinauf zum Kehlsteinhaus, zuletzt über mehrere Steinstufen. Bequemer ist die Auffahrt mit dem Kehlsteinlift, einem 124 m hohen Aufzug, der direkt im Vestibül des Kehlsteinhauses endet. Die Auffahrt im Berginneren dauert nur 41 Sekunden. Den Eingang zum Aufzug bildet ein Tor aus Granitquadern, das in einen ebenfalls 124 m langen und 3 m hohen Tunnel führt. Der Aufzug selbst ist verspiegelt und mit Messing verkleidet. Die Kabine ist weitgehend original erhalten, die gepolsterten Sitzmöglichkeiten bleiben aufgrund des hohen Besucheraufkommens normalerweise hochgeklappt.

Das Kehlsteinhaus bietet einen großartigen Panoramablick auf die Berchtesgadener Alpen und Salzburg. Aber natürlich ist es „die historische Authentizität des Ortes” die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Zur Vertiefung der historischen Zusammenhänge empfiehlt sich ein Besuch der Dokumentation Obersalzberg.

Im Kehlsteinhaus haben Sie die Möglichkeitz zum Mittagessen.

Um 16.30 Uhr treten wir die Heimreise an. Gegen 21.30 Uhr erreichen wir die Ausgangsorte.

- Fahrt im komfortablen Reisebus
- Fahrt im Kehlsteinbus und Aufzugsfahrt

Unsere Abfahrtsstellen:
06.20 Uhr ab Tübingen, Betriebshof Kocher August-Bebel-Str. 13-17
06.30 Uhr ab Tübingen, Touristikbusparkspur
06.40 Uhr ab Betzingen, H- Im Dorf (Kirche)
06.55 Uhr ab Reutlingen, alter Obf Steig 1
07.05 Uhr ab Metzingen, Outlets P5 / P6
07.15 Uhr ab Bad Urach, Busbahnhof Steig 10

16.30 Uhr ab Kehlsteinhaus
21.30 Uhr Reutlingen/ Tübingen

 

Tagesfahrt

  • Reisepreis pro Person
    58 €
  • Kinderpreis 0-5 Jahre pro Kind
    0 €
  • Kinderpreis 6-14 Jahre pro Kind
    38 €