Kärntener Alpenpässe mit Reinold Theis

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.07.2017 - 30.07.2017
Preis:
ab 310 € pro Person

 Radstädter Tauern – Nockberge – Großglockner

Kaum eine andere Reiseart bietet ein ähnlich faszinierendes Naturschauspiel wie Pässefahrten mit dem Reisebus, denn hier haben Sie einen entspannten Hochgenuss und beste Aussichten auf herrliche und alpine Landschaften. Das Hochgebirge und der Großglockner erfreuen sich seit der Eröffnung der Alpenstraße im Jahre 1935 ungebrochener Begeisterung und Faszination. Die Gebirgsstraße fügt sich harmonisch in die Landschaft ein und die Besucherzentren geben vielfältige Einblicke in die Hochalpenstraße und den Nationalpark Hohe Tauern. Die Pässe über den Radstädter Tauern und die Nockalmstraße im Herzen von Kärnten werden Sie ebenso begeistern und zweifellos im Gedächtnis bleiben.

1. TAG ANREISE - RADSTÄDTER TAUERNPASS - VILLACH

Über München, Salzburg und dem Pongau erreichen wir Radstadt, die „alte Stadt im Gebirge“. Hier beginnt die 38km lange Straße über den Radstädter Tauernpass nach Mauterndorf. Auf dieser sogenannten Katschberg-Straße begann ab dem 16. Jahrhundert der Warenverkehr zwischen Venedig und Salzburg. Nach dem bekannten Winterskiort Obertauern erreichen wir die Tauernpasshöhe. Die landschaftlich schöne Strecke führt uns über den Twenger Talpass im Lungauer Taurachtal und weiter über St. Michael im Lungau auf die Katschberghöhe mit einer Höhe von 2.210m. Diese Trasse weist insgesamt nur eine einzige Kehre auf, es gilt daher eine Steigung von 21% zu überwinden. Nun geht die Fahrt weiter nach Villach zu unserem Hotel. Nach dem Einchecken erwartet uns ein Gästeführer, mit dem wir uns die Füße bei einem interessanten Altstadtrundgang vertreten können.

2. TAG OSSIACHER SEE - NOCKBERGE - MILLSTÄTTER SEE

Mit unserer Reiseleiterin beginnen wir unsere heutige Nockbergrundfahrt mit einem Stopp am Ossiacher See und der Besichtigung des Stifts Ossiach. Über Feldkirchen erreichen wir die Ebene Reichenau. Hier startet die 35km lange und sanfte Alpenstraße mit ihren 52 Kehren und zahlreichen Kurven zwischen den „Nock´n“. Die Nockalmstraße zählt zweifellos zu den schönsten und abwechslungsreichsten Alpen- und Erlebnisstraßen der Welt. Nach der Mittagspause in einer urigen Berghütte geht es über Innerkrems nach Gmünd, wo sich Mittelalter und moderne Kunst treffen. Den Abschluss dieser erlebnisreichen Rundfahrt verbringen wir bei einem Spaziergang am herrlichen Ufer des Millstätter Sees.

3. TAG GROSSGLOCKNER - RÜCKREISE

Nach dem Frühstück geht die Reise in Richtung Nationalpark Hohe Tauern mit der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, dem erklärten Ziel aller Besucher, weiter. Hier eröffnet sich der Blick auf den höchsten Berg Österreichs mit seinen 3.798m, dem größten Gletscher der Ostalpen. Jeder der 48 Kilometer und der 36 Kehren der Großglockner Hochalpenstraße, die seit über 80 Jahren besteht, ist ein Genuss. Entlang der faszinierenden Strecke sind einige Stopps für Besichtigungen von Museen und Infopoints sowie für Spaziergänge, Foto- und Kaffeepausen eingeplant. Nach diesen unvergesslichen Eindrücken geht es zurück in die Heimat.

 

- Fahrt im modernen Reisebus
- 2x Ü/F im 3-Sterne Hotel City Villach
- Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
- 2x 3-Gang-Menü im Hotel
- Altstadtführung Villach
- ganztägige Reiseleitung Nockberge
- Programm wie beschrieben

Unsere Zustiegsstellen:
06.45 Uhr Betrieb Kocher, Tübingen, August-Bebel-Str. 13-17
07.00 Uhr Tübingen, Obf, Touristikparkspur 
07.15 Uhr Reutlingen, alter Obf, Steig 1

19.00 Uhr Rückkehr in Reutlingen / Tübingen

Hotel City Villach

 
Details
  • Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
    310 €
  • Reisepreis pro Person im Einzelzimmer
    360 €

Hotel City Villach

 

Das Hotel Villach besticht mit seiner zentralen und ruhigen Lage mitten im Ort.

Weitere Informationen finden Sie hier.