Bestandsaufnahme Gurlitt & Edouard Manet

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.02.2018 - 18.02.2018
Preis:
ab 245 € pro Person

 Ausstellungen Bestandsaufnahme Gurlitt. Der NS-Kunstraub und die Folgen in der Bundeskunsthalle Bonn und Edouard Manet im Wuppertaler Von-der-Heydt-Museum mit der Tübinger Kunsthistorikerin Frau Prof. Eva Mazur-Keblowski.

5% Frühbucherrabatt bis 31.10.2017

 

1. TAG WUPPERTAL - EDOUARD MANET - BONN

Am ersten Tag reisen wir nach Wuppertal, die „Stadt im Grünen“. Die exzellente Kunstsammlung im Von-der-Heydt-Museum und die dort präsentierten Ausstellungen ziehen jährlich Millionen von Besuchern an. Auch die aktuelle Manet-Schau ist ein großes Ereignis: Der Künstler gehört zu den bedeutendsten Wegvorbereitern des Impressionismus und damit auch der modernen Kunst. Präsentiert werden Leihgaben aus der ganzen Welt: Bilder, Graphiken, Zeichnungen. Das neue Anliegen dieser Ausstellung ist es, seine Malerei als Spiegel der Gesellschaft zu zeigen. Den Nachmittag lassen wir bei einer Fahrt über das Wuppertaler Tal mit der berühmten Schwebebahn ausklingen. Weiterfahrt nach Bonn.

2. TAG BONNER BUNDESKUNSTHALLE - HEIMREISE

Heute besuchen wir die Bonner Bundeskunsthalle mit der Ausstellung von ca. 250 ausgewählten Werken aus der berühmt berüchtigten Gurlitt Sammlung. Anders als in der Berner Gurlitt Ausstellung, auf der wir Bilder sehen konnten, die der sogenannten „Entarteten Kunst“ zugehörten, wurden hier aus dem großen Konvolut der Sammlung vorwiegend Werke gezeigt, die privaten Sammlern gehörten.
Im Mittelpunkt sollen die Schicksale der Täter und der Opfer stehen. Interessanterweise ist diese Präsentation ein Teil der Provenienzforschung, man erhofft sich unter anderem von dem Publikum Hinweise auf ehemalige Besitzer zu bekommen. Das prominenteste Bild ist Claude Monets „Waterloo Bridge“. Nach einer Mittagspause in der Bonner Innenstadt geht die Reise zurück.

 

- Fahrt im modernen Reisebus
- 1x Ü/F im Hotel Hilton Bonn
- Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
- Eintritt und Führung der Ausstellung Edouard Manet im Von Der Heydt-Museum, Wuppertal
- Fahrt mit der Schwebebahn, Wuppertal
- Eintritt und Führung der Ausstellung „Bestandsaufnahme Gurlitt“
  in der Bundeskunsthalle, Bonn
- Programm wie beschrieben, Änderungen vorbehalten
- Reiseleitung: Frau Prof. Dr. Eva Mazur-Keblowski

Unsere Zustiegsstellen:
06.15 Uhr Betrieb kocher, Tübingen, August-Bebel-Str. 13-17
06.30 Uhr Tübingen, Obf, Touristikparkspur 
06.45 Uhr Reutlingen, alter Obf, Steig 1

20.30 Uhr Rückkehr in Reutlingen / Tübingen

 

Hotel Hilton Bonn

  • pro Person im Doppelzimmer
    245 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    260 €